Vita

Geboren 1959

Studium der Religionspädagogik, Buchhändlerlehre, Wirtschaftsprüfungsassistent

Bis 1996 Erstellung von DM-Eröffnungsbilanzen, Bilanzprüfungen, Mitarbeit bei Sanierungen, Berechnung von Sozialplanabfindungen, Betriebsrat

Seit 1996 in der gewerkschaftlichen Bildung (hbv/kbv)

Seit 1999 Referent für das DGB-Bildungswerk

Seit 2002 Geschäftsführer des Franz Künstler e.V. – Verein für Arbeitnehmerbildung

Seit 2003 Projektkoordination für das Leiharbeitsnetzwerk ZOOM der IG Metall

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • ​Sachverständiger für Datenschutz mit dem Schwerpunkt Arbeitnehmerdatenschutz
  • Unterstützung von Betriebs- und Personalräten bei der Entwicklung und Durchsetzung betrieblicher Regelungen
  • Beratung zu Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes
  • Beratung zu Fragen von Leiharbeit, Werkverträgen und atypischer Beschäftigung

Datenschutzsachverständiger